Goumsin

DHG Meersburg

Projektnews

Großes Fest in Goumsin für die Besucherin aus München

Die Elektrifizierung der Krankenstation Goumsin wurde durch eine Spende des Gymnasiums Fürstenried-West ermöglichtDas Gymnasium Fürstenried-West in München ermöglicht durch das außergewöhnliche Engagement der Schüler und Lehrer in der Burkina-Faso-Gruppe jedes Jahr die Installation von Solaranlagen in mehreren Schulen und Krankenstationen in Burkina Faso. Die Schüler organisieren unter anderem jährlich einen Weihnachtsbazar sowie gut besuchte Burkina-Faso-Abende und sammeln damit Spenden für die Finanzierung der Projekte. Am 4. März 2011 unterzeichneten Vertreter der Schule und Dr. Maik Maurer - ehemaliger Schüler in Fürstenried-West und heute aktiv im Vorstand von SEWA - eine Kooperationsvereinbarung für neue Projekte im Jahr 2011. Die Projekte haben ein Gesamtvolumen von 12.000 Euro. Damit werden eine Krankenstation und zwei Schulen mit Photovoltaikanlagen ausgestattet.

Der Besuch aus Fürstenried war in Goumsin Anlass für ein großes FestUnterdessen unternahm Frau Simone Liebal, Geographie-Lehrerin am Gymnasium Fürstenried-West, im Januar 2011 eine Reise nach Burkina Faso und besuchte dort unter anderem das Dorf Goumsin. Die Krankenstation von Goumsin profitiert heute dank des Engagements der Schüler in Fürstenried-West von einer elektrischen Beleuchtung in den Behandlungs- und Geburtsräumen. Somit wurde die Gesundheitsversorgung für über 6000 Menschen in den umliegenden Dörfern erheblich verbessert. In ihrem Reisebericht beschreibt Frau Liebal ihre Eindrücke während des Besuchs in Goumsin und wie sie von der Dorfgemeinschaft mit einem großen Fest begrüßt wurde:

"Als Geographie-Lehrerin ist es mir wichtig, dass ich Besonderheiten der Regionen, die im Unterricht thematisiert werden, möglichst authentisch vermitteln kann. Und Reisen ist eine meiner Leidenschaften. Was lag da näher als – passend zum Lehrplan der 8. Jahrgangsstufe und dem Thema „Afrika südlich der Sahara“ - nach Burkina Faso zu reisen?

Projektreferenz: 

Wir finanzieren unsere Arbeit fast ausschließlich mit Spenden. Mit einer Vereinsmitgliedschaft, einer Projektkooperation oder einer Spende können Sie unsere Projektarbeit in Burkina Faso unterstützen.

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.